Inspiration für den Alltag - Viel & Leicht


Viel & Leicht

Einzigartigkeit ist wichtig für die Gemeinschaft, damit sich ein großes Ganzes ergibt. Dafür sind wir ja so viele und so verschieden auf dieser Erde und doch sind wir alle eins. Wir sind alle Menschen, eine Familie. Vielleicht scheitern wir genau an diesem Punkt? Ist es nicht sogar so, dass wir selbst in unserer eigenen Familie das Problem haben nicht anders sein zu dürfen, weil wir sonst nicht verstanden oder akzeptiert werden? Es sind verschiedene Aspekte, die zusammenkommen und dadurch kann etwas wundervolles entstehen. Also wieso wollen wir dann unbedingt immer gleich sein? Kann es sein, dass es hier eine Fehlinterpretation von unserem Glauben ist? Der Weg ist hin oder besser gesagt zurück zur Natürlichkeit, um das Bewusstsein der Menschen zu ändern. Genau hier stehen wir jetzt, an dieser Stelle, wo wir Menschen uns spalten. Es gibt die eine Seite, die nicht weiter sehen will und immer wieder das gleiche erlebt oder besser gesagt es so erleben will. Und dann gibt es den anderen Teil, der tief blickt und dabei riskiert zu fallen, ja sogar verächtlich betrachtet wird, nicht ernst genommen, vielleicht sogar vom Großteil der Gesellschaft belächelt wird. Aber ist das ein Gleichgewicht? Gibt es hier Zusammenhalt? Gibt es hier eine Gemeinschaft und Akzeptanz den anderen so anzunehmen, wie er/sie ist? Zu vertrauen, dass es so richtig sein könnte für Ihn oder Sie, ohne dass man verurteilt? Haben wir überhaupt das Recht andere zu verurteilen oder sie in eine Schublade zu schieben? Oder haben wir an dieser Stelle nur Angst es könnte sich etwas verändern und dann könnte es ja unbequem werden. Können wir es gemeinsam schaffen es heurauszufinden ohne uns zu spalten? Warum ist das so? Ganz einfach! Es hat mit Angst, Scham und Schuld zu tun. An diesem Punkt wird unsere Ego ins Spiel geholt und wir können nicht anders, als etwas im Außen darzustellen, anstatt einfach nur der zu sein, der wir in Wirklichkeit sind, ungefärbt. Dann zählen Kleidung, Aussehen, eine berufliche Stellung usw., so viel mehr als wirkliche Authentizität und Einzigartigkeit. Wir vergessen sogar, wer wir waren oder was wir wollten. Gehen weg von unserem Gefühl, was eben absolut mit der Erde verbunden ist und versuchen blind auf diesem Planeten zu navigieren, was früher oder später in einem Desaster endet. Wann hören wir auf uns selbst zu zerstören, niemand im Außen tut es. Wir sind es immer selbst, die es zulassen. Es ist wichtig uns wieder selbst zu fühlen, somit lösen wir uns von der Abhängigkeit anderer, auch von Beurteilung und Wertung. Wir kommen somit wieder in Frieden in uns und hören auf zu reklamieren. Das Gefühl wäre der Schlüssel zur eigenen Erhöhung von uns, anstatt nur im Kopf zu sein und Sicherheiten im Außen zu kreieren. So können wir in einen Raum eintreten von Anerkennung und Wahrhaftigkeit. Wenn wir unsere persönliche Kraft entdecken, können wir uns selbst verändern. Dabei geht es jedoch nicht darum, die Welt um uns herum zu verändern. Wi geben keine Macht mehr ab und wir lassen uns nicht mehr manipulieren. Wenn wir diese Bewusstseinstür für unser wahres Selbst öffnen, kann sich alles in uns klären und wir bekommen die Möglichkeit alles neu zu gestalten. Somit bekommt unser Leben einen Sinn und erfüllt uns. Das bedeutet nicht, dass es ein großer Aufwand ist. " Vielleicht" geht es ja ganz leicht und unser Verstand will uns nur zurückhalten. Dafür brauchen wir nur ein bisschen Mut, um eine alte Kernüberzeugung zu durchbrechen. Der Titel des Bildes oben ist "Durchbruch" und nur ein kleiner Ausschnitt. Das ganze Ausmaß könnt ihr in der Galerie Biljana-Art sehen. Wir sind Statisten auf einer riesen großen Leinwand und wenn wir dem Leben und unserem Herzen folgen, bekommt jeder von uns seine Hauptrolle! Dafür braucht es diese Eigenschaften: *Erkenne die Spaltung in Dir, um sie im Kollektiven zu erlösen. *Die alte Rolle abgelegen *Öffne dein Herz *Habe Vertrauen *Lasse los *Keine Kontrolle *Kein übertriebener Ehrgeiz *Transformiere deine Schatten *Das Wichtigste: Hab Mut neue Schritte zu machen! Deine Brigitte Montags um 19.00 Uhr gibt es zur Zeit gemeinsame Meditationen. Für jeweils eine Stunde lang werden wir gemeinsam auf Reisen gehen in uns und den Pausenknopf drücken, um dich wieder zu fühlen und deine Potentiale zu erkennen. Die Farben werden uns immer begleiten. Es ist eine geführte Farbreise in Euch mit mir. Ich würde mich freuen, wen du Lust bekommen hast den "Shift Knopf" zu drücken um das zu entfalten was in dir schlummert. FARBIGE FREUDE AM LEBEN

7 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen