top of page

Der August 2023! Zu-lassen! Was alles stattfindet!


ZU-LASSEN

Wir dürfen uns helfen lassen. Warum? Weil wir Menschen Menschen brauchen. So einfach ist das. Wenn ich dir helfe, helfe ich mir selbst. Hilfst du mir, so helfe ich dir. Es ist ein ständiges Geben und Nehmen. Aber es ist nicht so, dass wir verletzt sind, und das ist der Grund, warum wir uns verschließen und warum es uns dann oft so schwer fällt, aus diesen Mustern wieder herauszukommen. Wir tun nicht das, worauf wir Lust haben, weil wir Angst vor der Niederlage, vor der Ablehnung haben. Wir sind darauf konditioniert, dass Niederlagen und Ablehnung schlecht sind. Ja, und natürlich ist es nicht schön, diese Erfahrungen zu machen, aber was ist, wenn es wichtige Erfahrungen sind, vor denen du dich nur versteckst? Kann es sein, dass wir stur an diesem Glauben festhalten: Vielleicht lassen wir uns helfen, wenn es oft schon weh tut oder sogar schon fast zu spät ist. Wir suchen Hilfe, wenn wir schon lange hilflos sind, und bitte versteh mich nicht falsch, aber manchmal tun wir das sogar absichtlich, um einen Grund zu haben, um Hilfe zu bitten. Denn dann haben wir einen guten Grund, nicht wirklich in unsere Kraft zu kommen. Vielleicht ist es gerade kompliziert und dein Verstand macht nicht mit. Aber lies weiter. Sich helfen zu lassen heißt auch, die Verantwortung dafür zu übernehmen, dass man sich selbst in einen Zustand der Kraftlosigkeit manövriert hat, um dann zu sagen: Ich kann an meinem Thema nicht richtig arbeiten oder mich damit auseinandersetzen, das mache ich dann, wenn ich endlich wieder Zeit habe und es mir gut geht. Also vielleicht gar nicht! Wir schieben es immer wieder vor uns her. Wir wählen den Weg des Scheiterns und das schwächt uns. Wir haben immer Gründe, warum wir nicht aus einem toxischen Zustand herauskommen wollen. Oder: Wir sind so damit beschäftigt, anderen zu helfen, dass wir uns von unseren eigenen Problemen ablenken, weil wir uns selbst nicht sehen wollen. Auch das ist eine Form der Selbstaufgabe und des Nicht-Zulassens. Es ist eine Einladung an dich in diesem Monat: Lass es endlich zu. Lass dieses Leben zu, die Menschen zu, die Heilung zu, die Liebe zu, all die Möglichkeiten, vor denen du dich bewusst oder unbewusst verschließt. Das Leben liebt dich, das Leben braucht dich. Dich! Aber wir selbst sind es, die uns im Weg stehen und immer wieder festhalten und nicht zulassen können. Warum tun wir das? Ganz einfach: Wir sind müde, wir sind ohne Antrieb, wir sind ohne Feuer, denn was wir hier im Atelier Biljana-Art tun, ist eine ständige Übung. Und ja, das kann am Anfang sehr anstrengend sein. Der kreative Prozess, sei es an der Staffelei, auf der Yogamatte, in der Meditation oder in meinem grünen Zimmer, wo wir uns jedes Mal neu entdecken und fühlen, braucht Ausdauer und manchmal auch Kraft. Viele Menschen glauben, dass Kreativität ein göttlicher Funke ist, ein Moment, in dem etwas Wunderbares entsteht, und ja, zum einen ist das tatsächlich so, aber auch hier ist es wichtig, in die tägliche Praxis einzusteigen. Wie jeden Tag auf das Meditationskissen zu gehen, auf die Yogamatte, sich im Schreiben oder Malen zu üben oder einfach jeden Tag mehr zu leben und Dich mit allem zu fühlen. Und vielleicht stolperst du jetzt über die Worte: "die tägliche Übung". Fang jeden Tag ein bisschen an, auch wenn es nur ein paar Minuten sind. Überfordere dich nicht. Das sind die ersten Schritte, die du für dich tust, um in die Umsetzung zu kommen und etwas zu erreichen. Das ist der einzige Weg: stetige Übung. Am Anfang braucht man dafür am besten eine Anleitung, bis man bereit ist, sich selbst auf den Weg zu machen. Und genau dafür stehe ich zur Verfügung. In meinen verschiedenen Kursen helfe ich dir, deinen alten Ballast loszuwerden, ich helfe dir, dich zu überwinden, ich helfe dir, dich zu motivieren und deine Kraftlosigkeit wieder in Kraft und Stärke zu verwandeln. Aber dafür musst du dich entscheiden. Viele Menschen haben Ideen, aber leider nicht die Motivation, etwas dafür zu tun, Zeit zu investieren. Wir verbringen unsere Zeit mit so vielen Dingen, anstatt uns zu konzentrieren und uns zu motivieren, etwas Sinnvolles zu tun. Wir haben Angst, in uns selbst zu investieren, weil wir Angst haben, zu versagen. Wir haben Ausreden parat, warum wir nicht in unsere Kraft kommen und fangen gar nicht erst an. Wie schade! Zulassen heißt, endlich die Freude zuzulassen, die schon immer da war. Es ist die Freude am Tun, es ist der Ausdruck des Augenblicks, es ist eine Lebensform, es ist die wahre Hingabe und Hingabe kennt kein Ziel, das erreicht werden will. Das ist der Unterschied und das kann man üben und in Fleisch und Blut übergehen lassen. Lass es zu! Dieser Text geht bei den einzelnen Terminen fließend weiter. Lies ihn, auch wenn du dich dazu entscheidest nicht zu kommen. Die Anmeldung ist telefonisch oder per Email bis vier Tage vor dem Kurs möglich. Bitte habt Verständnis, dass bei nicht Erscheinen oder kurzfristiger Absage der Kurs berechnet wird.


Von ganzem Herzen

Brigitte


Wir können noch so viele wunderbare Ideen haben, wenn wir sie nicht umsetzen können, ist die Idee an sich wertlos. Es ist die Fähigkeit, den Willen zu haben, etwas dafür zu tun.


Meditation im Farb-Raum via Zoom

Ich öffne einen Raum für Ruhe und in sich ankommen. Zeit für sich zu finden, um den Alltag besser zu bewältigen und das Leben zu generieren, das du in deinem Herzen trägst.

Wann:*07.08.,*14.08.,*21.08.23

Zeit: 19.30 bis ca. 20.30 Uhr


Farbe & ihre Qualität - Manchmal regieren wir so...

Innerlich sind wir zerbrochen und trauen uns nicht, es jemandem zu zeigen, geschweige denn zu erzählen. Wahrscheinlich, weil die Menschen um uns herum dasselbe tun. Wie schön wäre es zu erkennen, welche Erleichterung ...

Wann: 09. August 2023

Zeit: 18.30 - 20.30 Uhr


Flow for friend´s "NEU!" Immer Donnerstags Im wöchentlichen Wechsel, mit mir und Astrid Rathgeber (Osteopathin). Wir bringen unseren Körper zum Fließen. Für Anfänger und Geübte. Durch Atmung und Bewegung, die Musik und die Farben werden uns begleiten. Atem . Yoga . Musik . Farbe

Wann: *10.08.,*24.08.23

Zeit: 19.30 - 21.00 Uhr


Kommunikation aus dem Herzen - Ich brauche!

„Ich brauche!“ Kannst du diese zwei Worte einfach so sagen in einem Zustand, in dem du in deiner Schwäche, in deiner Verletzung gefangen bist? Wie oft sind wir unbewusst in unserer...

Wann: 12. August 2023

Zeit: 09.30 - 13.30 Uhr


Kommunikation aus dem Herzen - Freude und wahren Erfolg zulassen!

Die so klein scheinende Sonne am großen blauen Himmel, das bin ich und ohne mich wäre diese Erde nicht so hell und schön. Finde die Sonne in dir! Sei ehrlich und lege das Image ab. So hörst du auf, das Leben anderer zu leben! Die Farbe Gelb steht...

Wann: 19. August 2023

Zeit: 09.30 - 13.30 Uhr


Farbe & ihre Qualität - Veränderung zulassen!

Veränderung bedeutet Erkenntnisse zulassen und innehalten. Erkennst du, kannst du auch verändern, erkennst du nicht, kommst du auch nicht zur Einsicht und es kann sich auch nichts verändern. Genau das schwächt uns, körperlich manövriere...

Wann: 23. August 2023

Zeit: 18.30 - 20.30 Uhr

13 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

KO(S)MISCH

コメント


bottom of page